Sachversicherung
Startseite » Versicherungen » Sachversicherung

Mit einer Sachversicherung haben Versicherte die Möglichkeit, ihr Eigentum vor Schäden abzusichern. Ob Hausratsversicherung, Privathaftpflicht oder Wohngebäudeversicherung. Es gibt kaum einen Bereich, der sich nicht in irgendeiner Form absichern lässt.

Einige wichtige Sachversicherungen stellen wir Ihnen im Folgenden vor. Welche Sie davon benötigen, hängt von Ihrer individuellen Situation ab.

Hausratversicherung

Eine Hausratversicherung schützt Ihr Eigentum, das sich in Ihren eigenen vier Wänden befindet. Sie übernimmt zum Beispiel Schäden, die durch Wasser, Feuer oder auch einen Einbruch entstehen. Wird beispielsweise ein Teil Ihrer Möbel durch einen Wasserschaden unbrauchbar, tritt dafür die Hausratversicherung ein.

Privathaftpflicht

Eine der wichtigsten Sachversicherungen ist die Privathaftpflicht. Verursachen Sie versehentlich am Eigentum eines Dritten (oder auch an diesem selbst) einen Schaden, tritt Ihre private Haftpflichtversicherung für die dabei entstehenden Kosten ein. Die Beiträge für eine Privathaftpflicht sind überschaubar, sodass im Grunde genommen nichts gegen den Abschluss spricht.

KFZ-Versicherung

Auch die KFZ-Versicherung gehört zu den Sachversicherungen. Zumindest eine Haftpflicht ist für Halter von Kraftfahrzeugen in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Sie übernimmt Sach- und Personenschäden, die Sie mit Ihrem KFZ bei Dritten verursachen. Zudem haben Sie die Möglichkeit auch Ihr eigenes Fahrzeug mit einer Teil- oder Vollkaskoversicherung abzusichern.

Wohngebäudeversicherung

Wer Eigentümer einer Immobilie ist, sollte unbedingt auch eine Wohngebäudeversicherung abschließen. Diese Art der Sachversicherung übernimmt Schäden die durch Leitungswasser, Feuer, Sturm oder Hagel am Gebäude entstehen. Wird zum Beispiel das Dach infolge eines Sturms beschädigt, ist dies ein typischer Fall für die Wohngebäudeversicherung. Zusätzlich lassen sich auch noch weitere Schäden, wie zum Beispiel durch Hochwasser, absichern. Ob dies sinnvoll ist, hängt nicht zuletzt von der Region, in der Sie leben, ab.

Reisegepäckversicherung

Schnell ist es passiert. Sie fahren in Urlaub und Ihr Gepäck wird beschädigt oder kommt Ihnen möglicherweise sogar ganz abhanden. Für diesen Fall kann der Abschluss einer Reisegepäckversicherung sinnvoll sein. Ob Sie eine solche Sachversicherung brauchen, hängt natürlich insbesondere vom Wert Ihres Gepäcks ab.

Glasversicherung

Viele Versicherte wissen nicht, dass Glasschäden nicht durch eine normale Wohngebäude- oder Hausratversicherung abgedeckt sind. Für diesen Zweck muss eine gesonderte Glasversicherung abgeschlossen werden. Diese Form der Sachversicherung ist sowohl für Mieter als auch für Eigentümer sinnvoll. Denn Fenster und Glastüren können leicht zu Bruch gehen und schnell einige hundert Euro Reparaturkosten verursachen.

Tierversicherungen

Die meisten Halter von Hunden, Katzen oder anderen Tieren werden es nicht gerne hören. Doch rechtlich betrachtet handelt es sich bei Haustieren nun mal um Gegenstände wie einen Fernseher oder ein Smartphone. Aus diesem Grund zählen auch Tierversicherungen zu den Sachversicherungen. Neben einer Tierhalterhaftpflichtversicherung, die beispielsweise für Hunde in einigen Bundesländern sogar gesetzlich vorgeschrieben ist, ist in vielen Fällen auch eine Kranken- oder OP-Versicherung für Haustiere sinnvoll.

Rechtsschutzversicherung

Eine Rechtsschutzversicherung unterstützt Sie im Falle von Rechtsstreitigkeiten. Sie übernimmt Gerichtskosten sowie Gebühren für einen Anwalt und kann von Mietrecht bis Verkehrsrecht für ganz unterschiedliche Bereiche abgeschlossen werden. Eine Rechtsschutzversicherung ist für alle sinnvoll, wobei der notwendige Umfang dieser Sachversicherung im Einzelfall geprüft werden sollte.

Weitere Sachversicherungen

Neben den genannten gibt es noch eine Reihe weiterer Sachversicherungen, die jeweils auf ganz bestimmte Lebensbereiche oder auch Berufsgruppen zugeschnitten sind. So gibt es zum Beispiel Versicherungen für Bauherren, Jäger oder auch Haftpflichtversicherungen für bestimmte Berufe, wie etwa Architekten oder Steuerberater.

Ebenso haben Unternehmer die Möglichkeit, ihr Unternehmen mit den passenden Firmenversicherungen gegen verschiedenste finanzielle Schäden abzusichern. Mögliche Sachversicherungen für Unternehmen sind beispielsweise eine Vermögensschadenhaftpflicht, eine Firmen-Inhaltsversicherung oder auch eine Firmenrechtsschutzversicherung.